Der hydraulische Abgleich
Kompliziert, aufwendig-aber super effektiv.
Wir machen’s!

Der hydraulische Abgleich
Kompliziert, aufwendig-aber super effektiv.
Wir machen’s!

Hydraulischer Abgleich - Fragen Sie den Energieberater

Was ist der hydraulische Abgleich und wann ist dieser notwendig?

Der hydraulische Abgleich ist ein Verfahren zur Einstellung und Optimierung des Wasserdurchflusses in Heizungsanlagen. Dabei wird der Durchfluss von warmem Wasser zu den Heizkörpern oder Heizkreisen angepasst, um eine gleichmäßige Wärmeverteilung in allen Räumen zu erreichen.

Bei Verfahren B werden die Heizkörper oder Heizkreise in der Anlage einzeln betrachtet und der benötigte Durchfluss für jeden einzelnen Heizkörper berechnet. Dabei werden Faktoren wie Heizkörpergröße, Ventileinstellungen, Rohrdurchmesser und Druckverluste berücksichtigt.

Das Ziel des hydraulischen Abgleichs nach Verfahren B ist es, den Durchfluss in jedem Heizkörper so einzustellen, dass überall die gewünschte Heizleistung erreicht wird und kein Heizkörper unterversorgt oder überdimensioniert ist. Dadurch kann eine gleichmäßige Wärmeverteilung in allen Räumen gewährleistet werden, was zu einer höheren Energieeffizienz und einem verbesserten Raumklima führt.

Heizkosten sparen! Beratung Bayern

Wann braucht man einen hydraulischen Abgleich?

1.Die Bafa schreibt den hydraulischen Abgleich bei förderfähigen Heizungsanlagen vor, um die entsprechende Heizungsförderung zu erhalten. Ohne hydraulischen Abgleich-keine Förderung für Ihre neue Heizung.
Der Grund für diese Förderbedingung liegt darin, dass der hydraulische Abgleich dazu beiträgt, den Energieverbrauch zu optimieren und den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Durch eine gleichmäßige Wärmeverteilung in den Räumen kann die Heizungsanlage effizienter arbeiten und es wird vermieden, dass einige Räume überheizt werden, während andere unterversorgt sind.

2.Der von der Bundesregierung verpflichtende  hydraulische Abgleich, für Immobilien die über Gasheizkessel versorgt werden, ist ein schlafender Riese. Mehr als 2 Millionen Mehrfamilienhäuser müssen entweder bis zum 30.September 2023 oder 30.September 2024 hydraulisch abgeglichen werden. Sichern Sie sich jetzt Termine bei mir, um die vorgegebene Frist einzuhalten.

Auf lange Sicht können dadurch Energieeinsparungen erzielt werden, was sowohl finanziell als auch umweltfreundlich ist.